Gabelsbergerstr. 51 - 80333 München - Tel +49 89 51110015 - Fax +49 89 51110018 - kontakt@galerie-rettberg.de

Kommende Ausstellung: Jahresrückblick 2019

von 14.12. bis 21.12.2019

Mit Künstlerinnen und Künstlern der Galerie: Boban Andjelkovic, Benedikt Gahl, Caro Jost, Simone Lanzenstiel, Gülbin Ünlü und Youjin Yi

Bild: Gülbin Ünlü, „Urteilsbogen“, 2019, Collage, Druckertinten-Aquarell auf Papier, 90 x 126 cm

»Künstler

Kommende Ausstellung: Youjin Yi – YI.05

von 17.01. bis 28.02.2020

Einzelausstellung der Künstlerin Youjin Yi

»Youjin Yi

Jahresgaben 2019 im Kunstverein München

von 7. bis 15. Dezember 2019

Eröffnung: 6. Dezember, 19 Uhr
Öffnungszeiten: 12 bis 18 Uhr

mit Arbeiten von Boban Andjelkovic, Caro Jost und Youjin Yi

Bild: Boban Andjelkovic, „Dora 1“, 2019, Pastell & Tusche, 29 x 21 cm

»Kunstverein München

Vergangene Ausstellung: "in your face"

von 09.11. bis 10.12.2019

Dialogausstellung mit Benedikt Gahl und Patrick Ostrowsky

Die Ausstellung „in your face“ stellt einen raumübergreifenden Dialog zwischen den malerischen und bildhauerischen Strategien von Benedikt Gahl und Patrick Ostrowsky dar. Ihre Kunst verbindet das Nicht-Perfekte, das Prozesshafte und die Präferenz für eine ungeschliffene, direkte Formensprache. Die Ausstellung zeigt eine Kunst, die ihren eigenen ästhetischen Prinzipien folgt, sich nicht als Designobjekt inszeniert oder sich leise in ihre Umgebung einfügt.

»Zur Ausstellung

Vergangene Ausstellung: "It's like magic to me"

von 11. bis 24. Oktober 2019

Mit jungen Absolventinnen und Studenten aus der Akademie der Bildenden Künste München: Philipp Benkert, Janna Jirkova, Jan Dominik Kudla, Anna M. Pascó Boltà und Lina Zylla

»Zur Ausstellung

Capriccio zu Gast bei Boban Andjelkovic

Fernsehbeitrag vom 8. Oktober 2019 im Bayerischen Rundfunk

»Zum Video

Vergangene Ausstellung: Caro Jost – "walk the talk"

Von 13.07. bis 27.09.2019

In ihrer Ausstellung „walk the talk“ in der Galerie Rettberg zeigt Caro Jost eine neue Werkgruppe, die sich auf den Sommer 2001 in New York bezieht. Sie verarbeitet ausgesuchtes Material aus ihrem NY-Archiv und greift das ewig junge Thema der permanenten Selbstoptimierung in einer auf Erfolg und Glück getrimmten Gesellschaft auf.

»Zur Ausstellung

Messe: art berlin 2019

von 12. bis 15. September 2019

Mit Arbeiten von Boban Andjelkovic und Gülbin Ünlü

»Zur Messe

Vergangene Ausstellung: "freude" mit Boban Andjelkovic und Gülbin Ünlü

Von 17.05. bis 29.06.2019

Von 17. Mai bis 29. Juni 2019 zeigt die Galerie Britta von Rettberg die Ausstellung „freude“ mit Arbeiten von Gülbin Ünlü und Boban Andjelkovic. Der Titel der Ausstellung steht für die Freude am künstlerischen Prozess und das Experimentieren mit Material und Technik, aber auch für das Spiel mit Erwartungshaltungen. In ihrer Kunst betonen Gülbin Ünlü und Boban Andjelkovic Energie, Zufall und das Nicht-Perfekte. Zugleich verbirgt sich hinter ihren Arbeiten ein feines Gespür für zeitgenössische Themen. Ohne zu belehren oder zu verurteilen gelingt es der Künstlerin und dem Künstler, aktuelle Fragen in einer subtilen Bildsprache mit oftmals humorvollem Unterton zu erzählen.

»Zur Ausstellung

Vergangene Ausstellung: "Papierarbeiten" mit Youjin Yi, Philipp Messner, Leonhard Hurzlmeier und Hansjoerg Dobliar

Von 05.04. bis 08.05.2019

Von 5. April bis 8. Mai 2019 zeigt die Galerie Britta von Rettberg ausgewählte Arbeiten auf Papier der Künstlerin Youjin Yi und der Künstler Hansjoerg Dobliar, Leonhard Hurzlmeier und Philipp Messner. In den einzelnen Positionen ist Papier nicht nur Material, denn am Ende bleibt die Beschaffenheit des Papiers immer ein sichtbarer Bestandteil der Arbeiten.

Bild: Leonhard Hurzlmeier, „Smile Set/Orange“, 2018, Öl auf Bambuspapier, 40 x 30 cm

»Zur Ausstellung

Vergangene Ausstellung: unbuntpunkt

Von 08.02. bis 22.03.2019

Die Gruppenausstellung „unbuntpunkt“ (08.02.-22.03.2019) bringt vier künstlerische Positionen zusammen, die besonders das Interesse für Illusion, Licht und Raum vereint: Tom Früchtl, Simone Lanzenstiel, Florian LechnerSophia Pompéry.

»Zur Ausstellung

Luv und Lee – eine Rauminstallation von Lena von Goedeke und Sophia Pompéry im Kunstraum hase29, Osnabrück

Von 15. Februar bis 30. März 2019

Gesellschaft für zeitgenössische Kunst
Kunstraum hase29
Hasestr. 29/30
49074 Osnabrück

»Zur Ausstellung

Vergangene Ausstellung: Irina Ojovan - blackitout!

Von 15.11.2018 bis 10.01.2019

Wir freuen uns, von 15.11.2018 bis 10.01.2019 die Einzelausstellung „blackitout!“ der Künstlerin Irina Ojovan zu präsentieren.

Irina Ojovans Kunstwerke lassen sich als konkrete Gedanken begreifen. Den Ausgangspunkt bilden eigene Erinnerungen und visuelle Empfindungen, die sie auf Leinwand oder als Skulptur in ihre reinste Form übersetzt. Dabei bleibt kein Pinselstrich sichtbar, sodass der Prozess des Malens erst auf den zweiten Blick erkennbar und die Farbe selbst zum Bildsujet wird.

Begleitend zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.

»Zur Ausstellung

Jahresrückblick 2018, 15.12.2018 von 12 bis 17 Uhr

Am 15. Dezember 2018 zeigt die Galerie Rettberg den Jahresrückblick 2018. Im Fokus stehen ausgewählte Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern, die in diesem Jahr an Ausstellungen in der Galerie teilgenommen haben: Benjamin Bergmann, Benedikt Gahl, Raymond Gantner, Caro Jost, Timur Lukas, Asta von Unger, Gülbin Ünlü und Martin Wöhrl. Nur an diesem Nachmittag sind die Kunstwerke zu Weihnachtspreisen erhältlich.

Der Jahresrückblick findet in der aktuellen Ausstellung „blackitout!“ der Künstlerin Irina Ojovan statt.

Bild: Caro Jost: „FJG 3, # 3“, 2017, Epoxid, digitaler Siebdruck (Filmrequisite aus Fack ju Göhte 3) auf Leinwand, 24 x 24 x 7 cm

Messe: paper positions munich mit Arbeiten von Irina Ojovan & Benedikt Gahl, 18.10. - 21.10.2018

Von 18.10. bis 21.10.2018 nimmt die Galerie Rettberg an der zweiten paper positions in München mit dem Künstler Benedikt Gahl und der Künstlerin Irina Ojovan teil.

Abbildung: Irina Ojovan, „Will the orange remain anonymous?“, 2018, Aquarell auf Arches Papier, 61×46 cm

»Paper positions munich

Caro Jost: "A road to red, yellow and blue", Einzelausstellung bei Bluerider ART in Taipeh

Von 15.09. bis 24.11.2018

Mit Arbeiten aus den neuen Serien “Notes” und “Invoice Paintings”. Die Künstlerin bezieht sich in diesen Arbeiten auf Skizzen von Gabriele Münter, Wassily Kandinsky und Materialrechnungen von Barnett Newman.

»Zur Ausstellung

Vergangene Ausstellung: "akkord" mit Arbeiten von Gülbin Ünlü, Timur Lukas & Martin Wöhrl, 14.07. – 21.09.2018

In ihrer siebten Ausstellung „akkord“ präsentiert die Galerie aktuelle Positionen von Gülbin Ünlü, Timur Lukas und Martin Wöhrl.

 

»Zur Ausstellung

Vergangene Ausstellung: Asta von Unger - Creating from Nothingness

Die Galerie Britta von Rettberg präsentiert von 16.05. bis 06.07.2018 Positionen der Künstlerin Asta von Unger.

In ihren Tuschearbeiten auf Leinwand, Seidenpapier und Aluminium tastet sich die Münchner Künstlerin bis an die Grenzen des Nichts heran. Je mehr Erfahrung, je umfangreicher das Wissen, je dichter der Erfahrungshorizont, umso größer schafft sich die Neigung zur Reduktion, die Hinwendung zur Leere und damit die Erfahrung der Leichtigkeit ihren Weg.

»Zur Ausstellung

Vergangene Ausstellung: Raymond Gantner - How I learned to stop worrying

Von 17.03. bis 04.05.2018

Mit dem Titel „How I learned to stop worrying“ präsentiert die Galerie Rettberg den Künstler Raymond Gantner zum ersten Mal in einer Einzelausstellung. Gantners Kunst zeichnet sich durch eine intensive Beschäftigung mit verschiedenen künstlerischen Medien aus, wie beispielsweise Malerei, Siebdruck oder Fotografie. Diese Ausstellung konzentriert sich auf ausgewählte Siebdrucke und Siebdruck-Collagen auf Papier und Leinwand der letzten zwei Jahre.

»Zur Ausstellung

Begleitprogramm: Künstlergespräch & Finissage am 02.05.2018, ab 19 Uhr

Begleitend zur Ausstellung findet am 02.05.2018 ab 19 Uhr ein Künstlergespräch zwischen Raymond Gantner und Carolin Bergmann statt. 

Carolin Bergmann ist freie Autorin, Reporterin und Regisseurin vor allem für den Bayerischen Rundfunk (BR / ARD). 

Zugleich findet an diesem Abend die Finissage zur Ausstellung „How I learned to stop worrying“ statt.

»Zur Ausstellung

Ausstellung: Benedikt Gahl: Danke. Gut. 18.01. - 09.03.2018

Die Galerie Britta von Rettberg präsentiert von 19. Januar bis 09.März 2018 aktuelle Positionen des Münchner Künstlers Benedikt Gahl. Die Einzelausstellung versammelt sowohl großformatige Ölbilder als auch Arbeiten auf Papier und Skulpturen, hauptsächlich aus dem Jahr 2017. Highlight der Ausstellung ist ein wandgroßes Ölgemälde mit dem Titel „It takes a nation of millions“, das anlässlich dieser Ausstellung entstanden ist.

»Zur Ausstellung

Begleitprogramm: Künstlergespräch am 21.02.2018, um 19 Uhr

Anlässlich der Einzelausstellung „Danke. Gut.“ findet ein Gespräch zwischen dem Künstler Benedikt Gahl und  Dr. Daniela Stöppel statt.

Daniela Stöppel ist Kunsthistorikerin und lehrt an der LMU München. Außerdem schreibt sie Kunstkritiken und kuratiert Ausstellungen.

Bild: Benedikt Gahl: „Hoch die, Kampf dem“, 2017, Öl auf Leinwand, 165 x 140 cm

»Zur Ausstellung

Begleitprogramm: Künstlergespräch am 21.11.2017 ab 19:30 Uhr

In der Ausstellung „Volume 3“ findet Künstlergespräch mit Armin Kratzert und den Künstlern Caro Jost, Irina Ojovan und Benjamin Bergmann statt.

Armin Kratzert arbeitet als Fernsehredakteur im Bayerischen Rundfunk, produziert Dokumentarfilme über Literatur und Kunst und gehört zu den Initiatoren des Kulturmagazins Capriccio.

Bild: Caro Jost: „Crosstown“ (Detail), New York/München 2010-2014, Epoxidharz, Tapeband, Filmstills (aus dem Film „Final Traces of the Abstract Expressionists“), Öl, Streetprint auf Leinwand, 61 x 46 x 8 cm.

»

Ausstellung: VOLUME 3. Caro Jost, Irina Ojovan und Benjamin Bergmann von 16.11. bis 09.01.2017

Die Ausstellung „Volume 3“ zeigt Arbeiten der in München lebenden Künstler Caro Jost, Irina Ojovan und Benjamin Bergmann und ist zugleich die dritte Ausstellung der Galerie.
Die Arbeiten beschäftigen sich mit dem Thema Raum: Während die Künstlerin Caro Jost die Vergangenheit eines Ortes festhält, kreiert Irina Ojovan Bildräume, die keine Perspektive benötigen. Benjamin Bergmann isoliert alltägliche Gegenstände aus ihrer gewohnten Umgebung und setzt sie in einen neuen Kontext.

»Zur Ausstellung

Messe: Die Galerie Britta von Rettberg @ Paper Positions Munich, von 26. bis 29.10.2017

Die Galerie Britta von Rettberg zeigt auf der ersten Paper Positions in München Arbeiten der Künstlerin Asta von Unger und des Künstlers Raymond Gantner.

Zeitgleich zur „Highlights“ präsentieren 35 internationale Galerien in der Alten Bayerischen Staatsbank (im neuen Hotel Lovelace) ihre aktuell prägnantesten Positionen aus zeitgenössischer und moderner Kunst. Der Fokus liegt dabei auf dem Material Papier: Von Zeichnungen und Collagen bis hin zu Scherenschnitten und Künstlerbüchern.

BESUCHERTAGE
Freitag, 27.10.: 11-19 Uhr
Samstag, 28.10.: 11-19 Uhr
Sonntag, 29.10.: 11-18 Uhr

»Zur Messe

Ausstellung: Greetings from Munich

Mit der Eröffnungsausstellung „Greetings from Munich“ etabliert die Galerie Britta von Rettberg erstmals ihren Namen innerhalb der Münchner Kunst-Community. Zu sehen sind Künstler, die in München leben bzw. vor allem hier an der Akademie der Künste studiert haben. Im Vordergrund der Gruppenausstellung: Benedikt Gahl, Raymond Gantner, Claus Hugo Nielsen (Kopenhagen), Asta von Unger und Elisabeth Wieser.

»zur Ausstellung

Künstler der Galerie Britta von Rettberg

Verschaffen Sie sich einen Überblick zu den aktuellen und ehemaligen Künstlern der Galerie Britta von Rettberg.

»Zu den Künstlern

News: Künstlerführungen zum Opening Weekend am 24. und 25.06.2017

Nur noch eine Woche bis zum großen Opening Weekend der Galerie Britta von Rettberg während des diesjährigen Kunstarealfestes. Freuen Sie sich über kostenlose Führungen der Künstler am Samstag und Sonntag um jeweils 15 Uhr.

»Zur Veranstaltung

News: Galerie Opening Weekend

Das große Galerie Opening Weekend der Galerie Britta von Rettberg findet pünktlich mit dem diesjährigen Kunstareal-Fest statt. Sie sind herzlich eingeladen, sich am 24. und 25. Juni 2017 die neuen Räume und die Werke der fünf Münchner Künstler anzusehen. Weitere Informationen zur Veranstaltung:

»Kunstareal München
×

Anmeldung zu unserem Newsletter

* Pflichtfeld